Förderbescheid für die Lebens- und Arbeitsgemeinschaft Sonnenhof e.V

 

Der Sonnenhof e.V. ist eine 1999 gegründete kleine sozial-therapeutische Einrichtung für erwachsene Menschen mit Behinderung in Langförden-Deindrup, im Landkreis Vechta. Die Gründungsidee geht zurück auf die Familie Herr aus Speyer, deren Sohn Johannes aus seinem Einzelschicksal heraus eine große Aufgabe für weitere betroffenen Menschen generieren wollte.

Mit Hilfe vieler Eltern, Freunde und wohlwollender Förderer wurde in Zusammenarbeit mit der heilpädagogischen Schule Oldenburg die Vision zur Wirklichkeit.

Mittelpunkt des Wohn- und Arbeitslebens wurde die 200 Jahre alte denkmalgeschützte Fachwerkhofstelle von Familie Küppers. Die Geschichte des Hofes wurde bei dem Umbau erhalten und ist überall auf dem Grundstück sichtbar. In drei Wohnhäusern leben 17 Bewohner in familienähnlichen Strukturen zusammen. Arbeitsmöglichkeiten bieten verschiedene Bereiche und Werkstätten mit den Schwerpunkten Textil, Holz, Landwirtschaft und Küche. Die Landwirtschaft ist mit dem Demeter-Siegel zertifiziert und seit 2013 gibt es auch die Möglichkeit der Berufsbildung.

Der gesamte Hof mit all seinen Werkstätten und Zweigen (SoLa Bioladen in Vechta) ist ein wertvoller Teil der Dorfgemeinschaft geworden und ist gut mit den umliegenden Strukturen vernetzt. Hier wird das „social farming“ praktiziert und über Patenschaftsprojekte  fördern  und unterstützen auch Unternehmer der Region den Sonnenhof.

Für Menschen mit Behinderung wurde ein Raum geschaffen, wo sie zusammen mit nichtbehinderten Menschen ihre Möglichkeiten und Träume ausloten und einen Platz in der Gesellschaft finden können. Sie finden dort eine Heimat und arbeiten nach ihren Fähigkeiten. Beide Seiten lernen jeden Tag voneinander und entwickeln gemeinsam ihre Zukunft.

Aus diesem Grund freue ich mich umso mehr, dass das Niedersächsische Landesamt für Soziales, Jugend und Familie eine Projektförderung bewilligt hat, womit das „Lärchenhaus“ um drei Plätze erweitert werden soll. Wer sich über den Sonnenhof e.V. weiter informieren oder es gar unterstützen möchte, kann gerne die Homepage „www.sonnenhof-ev.de“ anklicken.

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.