Beim Aktivkreis in Harkebrügge

 
 

Am 7. März 1991 wurde der Aktivkreis Harkebrügge als gemeinnütziger Verein von sieben ortsansässigen Unternehmern gegründet und konnte nun sein 25jähriges Bestehen feiern, zu dem ich auch eingeladen war. Im Mittelpunkt der Überlegungen stand schon immer, wie man den kleinen Ort, der Teil der Gemeinde Barßel im Landkreis Cloppenburg ist und ca. 2200 Einwohner zählt, weiter stärken und nach vorne bringen kann.

 

Heute ist der Aktivkreis nicht mehr „nur“ ein gewerblicher Interessenverbund sondern ein echter Dorfverein, der sich um Versorgung, Infrastruktur, vielfältige Angebote und die Dorfgemeinschaft kümmert.

Zahlreiche Gäste aus Vereinen, Politik und Wirtschaft wurden vom aktuellen Vorsitzenden, Thomas Tangemann, in der Schießhalle des örtlichen Schützenvereins zum Feiern begrüßt. Er ist stolz darauf, was der Verein schon alles erreichen konnte und wie das Dorf sich engagiert und zusammenhält. Einige Beispiele hiefür sind die Sicherstellung der Versorgung durch Arzt, Zahnarzt und Apotheke, ein Waldspielplatz, Erhalt der Poststelle, Rutschhügel, Unterstützung der Grundschule, Anlage einer Obstwiese, die Weihnachtsbeleuchtung und vieles mehr. Das große ehrenamtliche Engagement der Dorfbewohner ermöglicht viele Angebote und stärkt die Gemeinschaft. Soviel Engagement wurde im Jahr 2010 mit der Silbermedaille im Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ für besonders zukunftsfähige Dorfkonzepte ausgezeichnet.

Ein neuer Meilenstein soll mit der Stiftung „Dorfgemeinschaft Harkebrügge“ erreicht werden, die Projekte für Harkebrügger Menschen und Interessen fördern soll. Als Anfangsstiftungskapital wurde eine Summe von 50.000 Euro genannt. Zurzeit gibt es 60 Mitglieder im Verein. Die Zahl darf aber gerne noch steigen und so wurde der Mitgliedsbeitrag gesenkt und auch nicht gewerbetreibende können nun beitreten. Ich wünsche dem Aktivkreis Harkebrügge für die Zukunft alles Gute und möge die Gründung der Stiftung gelingen, damit noch viele schöne Projekte umgesetzt oder ins Leben gerufen werden können.

Anstoßen beim Aktivkreis Harkebrügge

Geladene Gäste und Mitglieder stoßen auf das Jubiläum an.

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Spamschutz

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.